Stoffwechsel

Stoffwechsel

Tagesaktuelles Magazin für Politik, Lokales und Kultur. Hintergründig und ausführlich informieren wir über die Geschehnisse vor unserer Haustüre und in der weiten Welt und über die Themen jenseits der Gazetten. Jeden Wochentag von 16 bis 18 Uhr.

Nächste Sendung: Mittwoch, 22. Mai 2019 00:00

  • Kongress der PräparatorInnen 1
  • Kongress der PräparatorInnen 2
  • Kongress der PräparatorInnen 3
  • Tellerrand Festival in Dormitz
  • Abschussverbot für Wölfe soll gelockert werden
  • Onda Info - Mexiko Schwerpunkt

International human rights tour - Innenstadtaktion

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

Die international human rights tour reist durch Bayern. nach dem Auftakt am Samstag fanden am Sonntag in Nürnberg verschiedene Aktionen statt.

Türkei droht mit brisanter Militäraktion im Irak

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

Im Schulterschluß mit dem Iran, der seine Zustimmung signalisierte, drohte die Türkei in dieser Woche im Irak gegen die PKK vorzugehen. Der Orientalist und Politologe Jamal Nebez hielte dies für hochexplosiven Sprengstoff.

Empörung über "Polizeispitzel" auf Veranstaltung g

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

Zivilpolizisten störten am Wochenende eine Veranstaltung des Münchener Kreisjungendring. Die Beamten beharrten darauf, die Diskussion über Handlungsmöglichkeiten gegen rechte Gewalt zu beobachten. Die Veranstalter sind empört über das ihrer Ansicht nach provokative Verhalten der Polizisten.

Deutschland Lagerland: Anti-Lager-Tour Bayern 2006

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

Deutschland Lagerland: Unter diesem Motto tourt die International Refugee Human Rights Tour vom 29. Juli bis zum 5. August durch vier bayerische Städte, Auftakt in Nürnberg.

Ist Integration gleich Assimilation?

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

Pünktlich zum heute startetenden Integrationsgipfel der Bundesregierung, verabschiedet sich die SPD zur Freude ihrer Koalitionspartnerin von "multikulturellen Träumereien" und möchte in Zukunft das Erlernen der deutschen Sprache "konsequent einfordern". Obwohl die "Integrationsverweigerer" tatsächlich nur ein kleiner Teil der Migranten ausmachen, wird, wenn auch umstritten, nach wie vor über Sanktionen diskutiert. Von den 15 Millionen in Deutschland lebende Menschen mit Migrationshintergrund, besitzt nicht mal die Hälfte einen deutschen Pass. Immigration ist ein wichtiger Teil zur Lösung zukünftiger demographischer Probleme, trotzdem bewegt sich die Politik in die entgegengesetzte Richtung und fordert immernoch mehr, als zu fördern. Der Integrationsgipfel heute ist alles andre als der Anfang der Bundesregierung, die Integrationspolitik anzugehen

Der faule Apfel auf dem iPod

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

Erst kürzlich wurde Kritik am Computerhersteller Apple laut, er würde seinen iPod in China zu unmenschlichen Verhältnissen produzieren lassen. Deswegen versuchen Organisationen wie WEED, einer NGO für Weltwirtschaft, Ökologie und Entwicklung, dieses Thema zu sensibilisieren.

Was ist der Pakt 50?

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

Für dem Pakt 50 für Nürnberg wurde die Nürnberger ARGE vom Bund ausgezeichnet und erhielt 4,5 Millionen € Fördergeld für die Integration von Arbeitslosengeld 2-EmpfängerInnen über 50 Jahre. Was bietet der Pakt? Ist er eine Chance für ältere Arbeitslose? Oder profitieren nur die Firmen durch geförderte und billige Arbeitskräfte?

Dezentraler Aktionstag gegen "Nachbesserungen" bei

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

Der Staat muss irgendwie sparen, warum eigentlich nicht auf Kosten derer, die ohnehin nix haben. Das dachte sich die schwarzrote Bundesregierung und setzt den rot-grünen Hartz-IV-Gesetzen noch eins drauf. Dagegen rührt sich - mitten im WM-Fieber - Protest. Arbeitslose schießen zurück...

"Autonome in Bewegung": Jugendgefährdende Geschich

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

Das Bundesfamilienministerium versucht sich in politischer Zensur. Dies findet der Verlag Assoziation A. Ein Buch des linken Verlags beschäftigt sich mit der Militanz der 80er Jahre, und soll nach dem Willen des Ministeriums indizert werden.

Gestörtes Gefallenengedenken

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

In Mittenwald treffen sich alljährlich nicht nur ehemalige Gebirgsjäger, sondern kommt es auch zu Protesten, da die Gebirgsjägertruppe im 2. Weltkrieg an Massakern beteiligt waren.

Zu einer Störung kam es 2006 bei dem Gedenkgottesdienst an die Gefallenen am hohen Brendten.

Tarifabschluss im öffentlichen Dienst: was sagen d

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

Wie blicken die Beschäftigten der Kommunen, die zwar nicht unmittelbar vom Ergebnis betroffen sind, mittelbar aber doch auf den nun erzielten Tarifabschluss?

Tarifkompromiss im Öffentlichen Dienst: Dammbruch

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

Am Freitag wurde ein Verhandlungsergebnis zwischen den Tarifparteien im öffentliches Dienst erzielt. Es war der längste Streik seit 80 Jahren und die Gewerkschaft Verdi feiert das Ergebnis als Sieg.

WASG setzt Landesvorstände ab

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

Am Wochenende wurden die Vorstände der WASG Landesverbände in Berlin und Mecklenburg-Vorpommern vom WASG Bundesvorstand ihrer Ämter enthoben.

Ist der Zündfunk noch zu Retten?

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

Steht der Zündfunk vor dem Aus? Der Bayerische Rundfunk plant die Verlegung des Jugendmagazins von der Bayern2 UKW-Frequenz auf DAB. Damit könnten viele die beste Radiosendung des BR nicht mehr hören. Die Initiative "Zuendfunk-retten" will sich damit nicht abfinden.

Wie hochqualifizierte Praktikanten gezielt als bil

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

Nun ist es ja wirklich nichts neues, dass es auf dem Arbeitsmarkt schon lange nicht mehr so rosig ausschaut wie früher, als sowieso alles noch besser war. Ein Indikator dafür ist nicht nur die Arbeitslosigkeit sondern auch die Situation der Arbeitsverhältnisse, die immer prekärer wird, indem sozial sichernde Beschäftigungen immer weniger werden. Praktikanten werden da immer beliebter, sie machen die gleiche Arbeit für wenig oder oft gar kein Geld ohne jegliche soziale Absicherung.

Bürgerbegehren gegen Privatisierung des fürther St

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

Die Geldknappheit in den Kommunen ist schon seit längerer Zeit ein viel diskutiertes Problem. Um an Geld zu kommen, lassen sich manche Städte so einiges einfallen. Allerdings nicht immer zum Wohle der Bürgerinnen und Bürger. Dieser Meinung ist zumindest das Fürther Wasserbündnis, das sich vehement gegen die von der Stadt Fürth in Betracht gezogenen Privatisierung des Stadtentwässerungsbetriebs wehrt.

Jüdische Frauengeschichte in Nürnberg- ein Stadtru

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

Die Historikerin Nadja Bennewitz fand Spuren jüdischer Frauen in Nürnberg. Ein visueller Stadtrundgang mit Nadja Bennewitz und der Redaktion Tacheles.

Callot, Goya, Dix, Brecht: Konstruierte Bilder vom

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

Das Erlanger Stadtmuseum stellt die künstlerische Aufarbeitung des Krieges durch Callot, Goya, Dix und Brecht gegen mediale Darstellungsweisen, die die Sicht der Herrschenden und nicht die der Opfer einnehmen.

Die Flucht nach den Kanaren endet oft tödlich

Donnerstag, 24. August 2006

0 Kommentare

Seit die marokkanische Regierung härter gegen Afrikaner vorgeht, die nach Spanien wollen, versuchen viele in kleinen Booten den Seeweg nach den Kanarischen Indien. Doch die Flucht endet oft tödlich.