Stoffwechsel

Stoffwechsel

Tagesaktuelles Magazin für Politik, Lokales und Kultur. Hintergründig und ausführlich informieren wir über die Geschehnisse vor unserer Haustüre und in der weiten Welt und über die Themen jenseits der Gazetten. Jeden Wochentag von 16 bis 18 Uhr.

Nächste Sendung: Dienstag, 30. Mai 2017 00:00

  • SupermART
  • VK
  • Kontaktfestival(1)
  • Kontaktfestival (2)
  • Kontaktfestival (3)
  • Radio Z Sommerfest

Teamseite

Die Regionäre Bewegung kommt nach Nürnberg

Montag, 29. Mai 2017

0 Kommentare

Das Aktionsbündnis „Noris ohne Mauer“ hat in den letzten zwei Wochen für viel Wirbel in den Medien und bei den NürnbergerInnen gesorgt: Es will die Nürnberger Altstadtmauer loswerden und hat nun laut Pressemitteilung schon einen Abnehmer gefunden: Die Regionäre Bewegung aus Linz wird schon diesen Donnerstag nach Nürnberg kommen, um die Stadtmauer im Rahmen eines Festaktes entgegenzunehmen. Danach sollen die ersten Steine abtransportiert werden. Denn die Linzer benötigen die Mauer, um die Mühlviertlerkrise in den Griff zu bekommen: Mühlviertler aus dem Umland drohen Linz zu überrennen, zu entfremden. Wer sich durch diese Formulierungen an rechte Rhetorik erinnert fühlt, liegt genau richtig. Denn die Regionäre Bewegung ist ein Satire-Projekt vom Feinsten. Mit welchen Mitteln die Regionäre Bewegung spielt und gegen wen sie sich wirklich richtet, erfahrt ihr im Interview mit einem Akteur der Regionären:

Stimmen zum Radio Z Sommerfest

Freitag, 26. Mai 2017

0 Kommentare

Am 25. Mai hat das sensationelle, nicht-kommerzielle, freie, unabhängige und wunderbare Radio Z mal wieder zum Sommerfest in die Desi eingeladen. Wir haben ein paar Stimmen und Meinungen eingefangen, was den Besuchern besonders gefallen hat und was es dort außer Birnenschorle noch alles zu erleben gab.

Radio Z Sommerfest.WAV

Choosing the Womp - furioses Theater vom russischen Künstlerkollektive Akhe über Leben und Sterben

Mittwoch, 24. Mai 2017

0 Kommentare

Leben, Sterben, Tod und Wiedergeburt – darum geht’s in dem Theaterstück „Choosing the Womp“ des russischen Theaterkollektivs Akhe. Zu sehen ist der derzeit beim Figurentheaterfestival in Erlangen.

Noris ohne Mauer - die Mauer muss weg

Dienstag, 23. Mai 2017

0 Kommentare

Die Mauer muss weg, die Nürnberger Mauer. „Noris ohne Mauer“ ist eine Forderung, die in Nürnberg heiß diskutiert wird. Denn im Raum steht: der Abriss der Altstadtmauer.

Little Big Films - Kinderfilmfestival im Filmhauskino

Donnerstag, 11. Mai 2017

0 Kommentare

Litte Big Films Kinderfilmfest gibt es schon zum 4. mal.

4 der Kids stellen das Festival und die Filme vor.

Alles zusammen vom 13.-14. Mai im Filmhauskino

Menschenrechtsfilmfestival Nürnberg

Donnerstag, 11. Mai 2017

0 Kommentare

NIHRFF- Menschenrechtsfilmfestival Nürnberg Festivalleiterin Andrea Kuhn zum Go East Filmfest, dem Festivaljubiläum und anderem mehr

Nürnberger Präventionsnetzwerk gegen religiös begründeten Extremismus

Freitag, 05. Mai 2017

0 Kommentare

Übernehmen oder entwickeln Menschen extreme politische, soziale oder religiöse Einstellungen und Überzeugungen machen sich eine entsprechende Ideologie zu Eigen, wird dieser oftmals Jahre dauernde Prozess als Radikalisierung bezeichnet. Was genau Radikalisierung allerdings ist und vor allem welche gesellschaftlichen Faktoren hierbei eine Rolle spielen, darüber wird vergleichsweise wenig gesprochen.

Bei vielen Menschen ist in den letzten Jahren nicht nur die Angst vor Terroranschlägen gestiegen, sondern gleichermaßen auch die Angst, als gläubiger Muslim mit eben jenen Terroristen gleichgesetzt und damit aus der Deutschen Gesellschaft ausgeschlossen zu werden. Was wir über den Islam oder Salafismus wissen, setzt sich oftmals aus bruchstückhaften und vor allem vereinfachenden und stereotypisiernden Informationen aus den Medien zusammen. Vergessen wird dabei oft, dass es nicht nur extremistische Gruppen gibt, die sich auf den Islam berufen, sondern auch viele weitere extremistische Gruppen, darunter auch christliche gibt.

Seit einiger Zeit nun schon gibt es daher das Nürnberger Präventionsnetzwerk gegen religiös begründeten Extremismus. Im Gespräch mit Nabil Hourani vom Menschenrechtsbüro der Stadt Nürnberg, erklärt dieser,  was dahinter steckt und was wir als Gesellschaft zur Prävention beitragen können.

Interview mit Nabil Hourani

- Ungarn - Repression gegen Flüchtlinge auf der Balkanroute

Donnerstag, 04. Mai 2017

0 Kommentare

In Ungarn wurden Flüchtlinge, die ihr Recht auf Bewegungsfreiheit durchsetzen wollten, kriminalisiert und zu langen Haftstrafen verurteilt. Mit einer Veranstaltung informiert die Karawane für die Rechte der Flüchtlinge und MigrantInnen über Repression gegen MigrantInnen und die Bedingungen für Geflüchtete in Ungarn;

Spezial: Mad Mining und Konfliktmineralien

Freitag, 28. April 2017

0 Kommentare

Umweltzerstörung, Menschenrechtsverletzungen und gewalttätige Konflikte: das sind Folgen des Abbaus von Rohstoffen in Afrika oder Südamerika. Rohstoffe, die überwiegend jemand ganz anderem Dienen. Nämlich uns selbst, den Westlichen Industrieländern. Smartphones, laptops und viele andere Elektrogeräte, sie alle enthalten Mineralien wie Gold oder Wolfram. Aluminium und Stahl sind aus unserer Welt nicht wegzudenken. Doch nur wenige von uns wissen, unter welchen Bedingungen diese Rohstoffe abgebaut werden. Der enorme Reichtum an Bodenschätzen – für viele Länder wird er zum Verhängnis. Weite Teile der Bevölkerung verarmen, es herrscht Korruption, sklavenähnliche Arbeitsbedingungen und immer wieder kommt es zu gewaltsam ausgetragenen Konflikten. Immer wieder gibt es versuche, die Bedingungen im Rohstoffabbau zu verbessern, Druck auf die Bergbauunternehmen, aber auch herrschenden Eliten auszuüben.

Die Christliche Initiative Romero hat deshalb die Kampagne Stop Mad Mining (http://stop-mad-mining.org/) ins Leben gerufen. Im Interview erklärt Anna Backmann, wie die Arbeitsbedingungen aussehen, worum es bei der Kampagne geht und worauf man als Konsument achten kann.

Stop-Mad-Mining

April 2017 Radio Ohrenblicke

Donnerstag, 27. April 2017

0 Kommentare

Jingle/Begrüßtung/Themenübersicht
1.     Kellerkommando     Uns gehts gut     
Inklusiver Selbstverteidigungskurs der OBA im Nachbarschaftshaus Gostenhof     
2.     Carl Douglas     Kung Fu Fighting
Vorstellung des Aufgabenbereiches der Frauenbeauftragten des BBSB     
3.     Fee Badenius     Fleischesslust     
Referent für Elektronische Hilfsmittel des BBSB im Intervierw auf der Hilfsmittleausstellung    
4.     America     A Horse with no Name
Werkstättenmesse - Der Schlafstrandkorb
Werkstättenmesse - Designerkollektion der Werkstatt VFJ am Berliner Gemeinschaftsstand
Werkstättenmesse - Goldschmiedin L-Werk Lichterfelde am Berliner Gemeinschaftsstand    
5.     Gerhard Schöne     Ich öffne die Tür
Neues aus dem Behindertenrat mit Peter
Veranstaltungstipps
Verabschiedung
6.     Jim Pandzko feat. Böhmermann     Tanzen, Leben, Menschen, Welt

Der Film „Der Kuaför aus der Keupstraße“

Mittwoch, 26. April 2017

0 Kommentare

Der Film „Der Kuaför aus der Keupstraße“ handelt vom Nagelbombenanschlag in Köln im Jahr 2004. Dort war eine Bombe mit 700 Zimmermannsnägeln in die Luft geflogen. Verübt wurde der Anschlag vom NSU – was aber erst viele Jahre später klar wurde….

30 Jahre Z - Liminale

Dienstag, 25. April 2017

0 Kommentare

30 Jahre Z -

Die 2. Liminale - Das Festival der Freien Theater Nürnberg

 

Unser Interview mit Florian Sussner

liminale-florian

 

30 Jahre Z - Liminale

Dienstag, 25. April 2017

0 Kommentare

30 Jahre Z

die 2. Liminale  - Das Festival der Freien Theater in Nürnberg

 

unser Interview mit Selina Bock

 

liminale-selina-

30 Jahre Z - Liminale

Dienstag, 25. April 2017

0 Kommentare

30 Jahre Z  - Die 2. Liminale vom 27.-29. April im Z-bau

unser Interview mit Stefanie Miller

 

liminale-stefani

Genreübergreifend, transkulturell und interaktiv: das Global Art Festival in Nürnberg

Donnerstag, 20. April 2017

0 Kommentare

Die kulturelle Vielfalt Nürnbergs, jenseits von Grenzen und Genres, das will das Global Art Festival zeigen. Wir werfen einen Blick auf das Programm.

Rückkehr zu neun Schuljahren an bayerischen Gymnasien

Donnerstag, 20. April 2017

0 Kommentare

Spätestens ab dem Schuljahr 2018 / 2019 soll wieder zu einem reformierten neunjährigen Gymnasium zurückgekehrt werden – das sieht ein Bildungspaket des Kultusministeriums vor.

Die 2. Liminale - Festival der Freien Theater - PK

Dienstag, 18. April 2017

0 Kommentare

Die Liminale - Das Festival der Freien Theater Nürnberg stellt sich vor:

liminale-pk_1492

Simplicius Simplicissimus - der klügste Mensch im facebook - Theaterrückblick

Freitag, 07. April 2017

0 Kommentare

Der erste Blick auf die Bühne lässt den geübten Theaterbesucher schon erahnen. Das könnte eine Sauerei werden.

Am durchsichtigen Abhang sind immer noch vereinzeilt Farbschliern zu erkennen.

Und ja, es ist ein grossartige Sauerei, die am Ende aber versöhnlich, gemeinsam wieder entfernt wird, nachdem man ca 80 Minuten lang durch sämtliche Facetten des Krieges mit den Schauspielern durchlitten hat.
Es ist alles dabei bei Simplicius Simplicisimus – der klügste Mensch im Facebook.
Hoffnung, Leid, Tod, Folter und am Schloss kein Happy End, sondern eine Drogensüchtige die einem die Pistole an den Kopf hält um einen das letzte bisschen Geld abzunehen.

 

Ich habe nach der Vorstellung mit dem Dramaturgen des Stückes Thomas Stang gesprochen.

simplicisimus_14

Menschenhandel und moderne Sklaverei

Freitag, 07. April 2017

0 Kommentare

45,8 Millionen Menschen – das ist die Zahl der Menschen weltweit, die auch heute noch als Sklaven leben. Dies sind ironischerweise mehr Menschen, als je zuvor in der Geschichte. Besonders erschreckend: ein Viertel aller Betroffenen sind Kinder. Sie arbeiten in Steinbrüchen, Reismühlen, Ziegelbrennereien, Fischereien oder Bekleidungsfabriken. Viele dieser sogenannten modernen Sklaven sind zusätzlich schwerer körperlicher Misshandlung und sexuellem Missbrauch ausgesetzt. Und dennoch erhält das Thema Sklaverei in der Öffentlichkeit nur wenig Aufmerksamkeit. Obwohl Sklaverei offiziell in allen Ländern der Erde verboten ist, profitieren wir alle indirekt von den illegalen Praktiken. Geholfen wird den Sklaven von Organisationen wie der IJM – International Justice Mission. Dietmar Roller, Geschäftführer von IJM, erklärt im Interview welche Kategorien von Sklaverei unterschieden werden können und wie seine Organisation dagegen vorgeht.

Menschenhandel und moderne Sklaverei - Interview mit IJM Deutschland

Eine Welt, frei von Sklaverei und Menschenhandel – wenn das auch euer Wunsch ist, könnt ihr euch natürlich auch bei der IJM engagieren. Weitere Informationen über das Thema, aber auch viele Hintergrundgeschichten und Möglichkeiten des Engagement findet ihr auf der Webseite der IJM unter www.ijm-deutschland.de

"Dirty Dancing - von dreckigen Deals und historischen Kontinuitäten"

Donnerstag, 06. April 2017

0 Kommentare

Über dreckige Deals und historische Kontinuitäten sprechen Faysal Sanyildiz und Anselm Schindler bei der Veranstaltung zu den engen deutsch-türkischen Beziehungen.Deutschland Türkei - Im Wandel der Zeiten.