Stoffwechsel

Stoffwechsel

Tagesaktuelles Magazin für Politik, Lokales und Kultur. Hintergründig und ausführlich informieren wir über die Geschehnisse vor unserer Haustüre und in der weiten Welt und über die Themen jenseits der Gazetten. Jeden Wochentag von 16 bis 18 Uhr.

Nächste Sendung: Montag, 24. April 2017 00:00

Teamseite

Abhören unter Freunden ist Alltag und der BND mischt kräftig mit

Mittwoch, 01. März 2017

0 Kommentare

Nach den Snowden-Enthüllungen hat der Geheimdienst-Untersuchungsausschuss des Bundestags keine Aufklärung gebracht, sagt netzpolitik.org. Allerdings wissen wir nun mehr über illegale Aktivitäten des BND.

Mosaik-Jugendpreis für Borderless Broadcast

Dienstag, 28. Februar 2017

0 Kommentare

 

Jugendliche die sich mit Rassismus auseinander setzen und mit ihren Engagement neue Projekte ins Leben rufen, können sich jedes Jahr um den "Mosaik Jugendpreis" bewerben.

Jährlich verleihen die Städte Nürnberg und München den Mosaik Jugendpreis. Der Preis zeichnet Jugendprojekte aus, die sich gegen alltäglichen Rassismus und für einen respektvollen Umgang aller Menschen einsetzen sowie interkulturellen Dialog fördern. Die Projekte können am Ausbildungsplatz, an der Schule, Hochschule oder bei einem Verein stattfinden. Der Preis wurde zum ersten Mal im Jahr 2015 vergeben. Er ist mit insgesamt 9.000 Euro dotiert.

Die Jury setzt sich jeweils aus einer Vertretung des Ausländerbeirats der Stadt München und des Integrationsrats der Stadt Nürnberg zusammen. Außerdem gehören der Jury Angehörige der Opfer an, die von der NSU in Nürnberg und München ermordet wurden, sowie fünf Jugendliche aus beiden Städten.

Unsere Redaktion „Bordeless Broadcast" hat das auch getan und den 2. Platz gewonnen.

Aber auch die anderen PreisträgerInnen haben sich mit ihren Aktionen ordentlich was einfallen lassen.
Wir stellen Sie Euch näher vor:

mosaik-jugendpre

radio ohrenblicke-hilfsmittel/greta und starks/behindertenrat/tipps

Donnerstag, 23. Februar 2017

0 Kommentare

Radio Ohrenblicke mit der App Greta und Starks, die neuen Milestones,  Neue Hilfsmittelausstellung im BBZ -5. März, Neues aus dem Behindertenrat Nürnberg

Neues von der Berlinale

Dienstag, 14. Februar 2017

0 Kommentare

JEdes Jahr aufs Neue versammeln sich zahlreiche FilmemacherInnen, FilmliebhaberInnen und Stars am Potsdamer Platz zur Berlinale. Chris Bellaj berichtet live vor Ort über die neuesten Film-Highlights.

Heroes Nürnberg

Freitag, 10. Februar 2017

0 Kommentare

HEROES Nürnberg ist ein Projekt gegen Unterdrückung im Namen der Ehre und für Gleichberechtigung.

Momemtan werden noch Teilnehmer für die dritte HEROES-Gruppe gesucht. Im Bericht erfahrt ihr, worum es geht und warum es sich lohnt dabei zu sein.

Gesucht werden Jungs im Alter von 15 - 21 mit Migrationshinterrgund, die den Mut haben etwas zu bewegen!

HEROES_Nuernberg.WAV

Wenn ihr bei den HEROES mitmachen wollt, meldet euch unter info@heroes-nuernberg.de

www.heroes-nuernberg.de

HEROES_Nuernberg.WAV

Die Themen der Woche der Z-Redakteurinnen

Freitag, 03. Februar 2017

0 Kommentare

Von Montag bis Freitag präsentieren wir euch im Stoffwechsel regelmäßig die verschiedensten Themen aus Politik, Kultur, Umwelt, Gesellschaft…. Je nachdem was gerade aktuell ist. Zum Ende der Woche ist es deshalb auch mal an der Zeit zu rekapitulieren, welche Themen uns die Woche über nicht losgelassen haben! Oder besser gesagt: Was waren die Themen der Woche?

Im Beitrag erzählen einige der Kolleginnen bei Radio Z, was eigentlich ihr Thema der Woche, und vor allem auch, was ihre ganz persönlichen Highlights waren.

 

Thema_der Woche.WAV

Wo ist Faris?

Donnerstag, 02. Februar 2017

0 Kommentare

www.thevo.de


Seit zwei Wochen ist Faris, ein 15-jähriger Deutscher, verschwunden. Die Polizei ist auf der Suche nach ihm und ermittelt. Es wird angenommmen, dass sich Faris der radikalen Vereinigung "Brüder der Gerechtigkeit" angeschlossen hat und sich im Ausland befindet. In die Untersuchungen wird die gesamte Schule, an der Faris zuletzt für kurze Zeit war, miteinbezogen. Die Ermittler (Julie Gauthier vom französischen Dienst DCRI und der deutsche Beamte des Verfassungsschutzes Peter Mögglich) gehen von Klassenzimmer zu Klassenzimmer und befragen die SchülerInnen.

"Wo ist Faris": Im ersten Teil bekommen die SchülerInnen einen Einblick in die Arbeit der beiden Ermittler, im zweiten Teil werden sie Zeuge der Radikalisierung von Leon Karstein der sich später Faris nennt. Im dritten und letzten Teil haben die SchülerInnen die Möglichkeit, mittels direkten Eingreifens in das Theaterstück, das Verhalten von Leon bzw. Faris zu verändern.

Im Stück rücken die Themen Rassismus, Angst vor Terroranschlägen und die Radikalisierung von Jugendlichen immer mehr in den Fokus und werden im dritten Teil des Stückes von den SchülerInnen zusammen mit den SchauspielerInnen interaktiv bearbeitet, das Klassenzimmer wird zum Forumtheater. Das Stück ist als Klassenzimmerstück inszeniert und hat insgesamt eine Länge von 70 Minuten, darin enthalten ist eine kurze Nachbesprechung mit den SchauspielerInnen. thevo stellt gerne Lehrermappen (ab März zum Download unter Materialien) zur Verfügung, die im Anschluß an die Aufführung, einer anwesenden Lehrkraft als ca. 15-minütige Nachbereitung dienen können.

woistfaris-hp_14

Klare Ablehnung in Mexiko gegen Trumps Pläne zum Mauerbau zwischen USA und Mexiko

Donnerstag, 02. Februar 2017

0 Kommentare

Der neue US-Präsident Trump will eine neue Mauer an der Grenze zu den USA bauen, und zahlen soll das der mexikanische Staat. Dort stoßen die Pläne auf Empörung.

Frieden in Kolumbien?

Donnerstag, 26. Januar 2017

0 Kommentare

Über 50 Jahre lang bekämpften sich die FARC, die größte Guerilla in Kolumbien und die Regierung. Doch nun, nach jahrelangen Verhandlungen, schlossen sie einen Friedensvertrag.

Heftige Diskussion über Sexualkunderichtlinien für Bayerns Schulen im Landtag

Mittwoch, 25. Januar 2017

0 Kommentare

Wie soll Sexualerziehung an Bayerns Schulen aussehen? Darüber gehen die Meinungen heftig auseinander. Und so sind die – schon lange angekündigten - Richtlinien noch immer nicht in Kraft. Gestern gab es dazu eine Debatte im Bayerischen Landtag.

Kuba im Veränderungsprozess: innere und äußere Einflüsse

Dienstag, 24. Januar 2017

0 Kommentare

Kuba verändert sich. Und zwar durch politische Prozesse im eigenen Land aber auch durch Änderungen in der Politik der USA.

Union Busting – Mit schmutzigen Methoden gegen Gewerkschaft und Betriebsrat

Donnerstag, 19. Januar 2017

0 Kommentare

Live-Interview mit Elmar Wigand (aktion./.arbeitsunrecht e.V.), Autor des Buches “Die Fertigmacher. ArbeitsUnrecht und professionelle Gewerkschaftsbekämpfung”.

Lateinamerikawoche: Wenn Konzerne Menschenrechte verletzen

Montag, 23. Januar 2017

0 Kommentare

Am Samstag hat die 40. LateinamerikaWoche in der Villa Leon in Nürnberg begonnen und geht noch bis zum Sonntag, den 29.01. Heute Abend ab 18 Uhr werden bei der LateinamerikaWoche zwei Themen behandelt. Wir haben mit der Referentin zu „Unternehmen vor Gericht? - Wenn Konzerne Menschenrechte verletzen“ über ihren Vortrag und ihre Arbeit beim ECCHR gesprochen.

Whistleblowerin Chelsea Manning begnadigt

Mittwoch, 18. Januar 2017

0 Kommentare

Die Whistleblowerin Chelsea Manning kommt noch dieses Jahr frei. In einer seiner letzten Amtshandlungen erließ Obama ihr einen Großteil der 35 Jahre Haft. Manning hatte geheime Dokumente aus den Kriegseinsätzen in Afghanistan und Irak an die Öffentlichkeit gebracht.

Am 17. Mai, dem Internationalen Tag gegen Homo- und Transphobie, soll die transsexuelle IT-Spezialistin freigelassen werden. Nach 7 Jahren Haft. So lange war noch kein Whistleblower im Gefängnis gesessen...

Soziale Ungleichheit grösser als angenommen

Dienstag, 17. Januar 2017

0 Kommentare

"Acht Milliardäre besitzen so viel wie die ärmere Hälfte der Weltbevölkerung." Dieser plakative Vergleich geht aus einem Bericht der Nichtregierungsorganisation Oxfam hervor, der anlässlich des bevorstehenden Weltwirtschaftsforums in Davos veröffentlicht wurde. Die Schere zwischen Arm und Reich öffnet sich immer weiter. Tobias Hauschild, Kampagnenreferent bei Oxfam, bezog im Interview Stellung zum Bericht und benannte Lösungswege im Kampf gegen die soziale Ungleichheit.

Carte Blanche: 3 Filme + Gespräche

Donnerstag, 12. Januar 2017

0 Kommentare
erika und ulrich gregor erhalten wieder eine carte blanche für das filmhauskino. 3 filme, drei spannende gespräche zu den reren filmperlen erwarte. n das publikum von freitag bis sonntag. filmhaus.nuernberg.de

Big Data - Was sich alles aus den Daten von Spiegel Online herauslesen lässt

Donnerstag, 12. Januar 2017

0 Kommentare

Aus großen Datenmengen Wissen und Rückschlüsse ziehen - das hat David Kriesel mal ganz systematisch am Beispiel von Spiegel online getan.

Das Unwort des Jahres: "Volksverräter"

Dienstag, 10. Januar 2017

0 Kommentare

Volksverräter“ - das Unwort des Jahres 2016 wurde heute bekannt gegeben. Wie die Entscheidung begründet wird, erzählte Journalist, Publizist und Jury-Mitglied Stephan Hebel im Interview.

Zusammenhänge? Der Arbeitskampf der ArberterInnen in Bangladesh und der Nationale Aktionsplan für Menschenrechte und Wirtschaft

Montag, 09. Januar 2017

0 Kommentare

Am 19. Dezember gingen Tausende Textil-ArbeiterInnen, mehrheitlich Frauen, in der Hauptstadt Bangladeschs Dhaka auf die Straße, um für ihre Rechte zu protestieren. Fast zeitgleich, zwei Tage später verabschiedet das Bundeskabinett den Nationalen Aktionsplan für Wirtschaft und Menschenrechte, der die Ausbeutung von Menschen und Natur in fremden Ländern verringern soll. Wir schauen heute im Stoffwechsel auf den Zusammenhang zwischen Arbeitskampf da und Politik und Wirtschaft hier.

die g. w. pabst retrospektive startet im filmhauskino, zum auftakt gibt es einen gast aus der deutschen kinemathek

Donnerstag, 05. Januar 2017

0 Kommentare

matthias fetzer aus dem filmhauskino erzählt einiges zu g.w. pabst und der aktuellen retrospektive im filmhauskino.