Stoffwechsel

Stoffwechsel

Tagesaktuelles Magazin für Politik, Lokales und Kultur. Hintergründig und ausführlich informieren wir über die Geschehnisse vor unserer Haustüre und in der weiten Welt und über die Themen jenseits der Gazetten. Jeden Wochentag von 16 bis 18 Uhr.

Nächste Sendung: Montag, 02. November 2020 00:00

Studiengebührenklage in Bayern

Freitag, 12. Januar 2007

0 Kommentare

Doris Aschenbrenner im Interview zur Popularklage der StudentInnen gegen den bayerischen Freistaat.

ETA will zur Waffenruhe zurückkehren

Dienstag, 09. Januar 2007

0 Kommentare

In einem heute bekanntgewordenen Schreiben bekennt sich die ETA zu dem Anschlag am Madrider Flughafen, bei dem zwei Menschen ums Leben kamen. Darin kündigt sie an, sie halte am Friedensprozess fest. Aus dem Baskenland berichtet Ralf Streck.

Linke sind entäuscht über den ETA-Anschlag

Dienstag, 09. Januar 2007

0 Kommentare

Die spanische Regierung erkärte nach dem Anschlag der ETA am Flughafen in Madrid den Friedensprozess für gescheitert. Politiker der verbotenen linksnationalistischen Partei Batasuna äußern Kritik an beiden Seiten.

Kritik an der Hinrichtung Sadam Husseins

Mittwoch, 03. Januar 2007

0 Kommentare

MenschenrechtlerInnen und wenige Stimmen aus der Internationalen Politik kritisierten die Todesstrafe an dem Despoten. Abgesehen von ethischen Grundsätzen würde sie zudem ein Märtyrer Image nähren und die tiefe Kluft zwischen Schiiten und Sunniten im Irak erweitern.

Rückblick auf das Jahr 2006

Mittwoch, 03. Januar 2007

0 Kommentare

Ein Jahr in zwei Stunden - ein Rückblick der Redaktion Stoffwechsel auf die Ereignisse von 2006.

Der Datenschutz setzt der Wissbegier von Vermieter

Freitag, 29. Dezember 2006

0 Kommentare

Hausbesitzer verlangen häufig von potentiellen Mietern eine umfangreiche Selbstauskunft. Doch aus datenschützerischen Gesichtspunkten sind der vermieterischen Wissbegier enge Grenzen gesetzt.

Studiengebühren-Boykott

Mittwoch, 20. Dezember 2006

0 Kommentare

500€ pro Semester - die Kassen der Hochschulen klingeln schon beim Gedanken an die Einnahmenflut aus Studiengebühren in den nächsten Semestern. Doch nicht alle Stduierenden haben Lust, sich in die Taschen greifen zu lassen - ein Boykott liegt in der Luft...

Arbeitslose sind unrasiert und stinken...

Montag, 18. Dezember 2006

0 Kommentare

...meint zumindest SPD-Chef Kurt Beck. Zum Amoklauf bedarf es keine Killerspiele, zumindest nicht zum rhetorischen. Erst kürzlich stimmte er mit ein in den Tenor seiner Parteikollegen und erteile den Erwerbslosen im Rahmen einer Wahlkampfveranstaltung ein paar Hygienetipps.

Manuel Christa von Radio Z und erkundigte sich erstmal, ob Erwerbslose diese Art von Tipps überhaupt brauchen.

Chorisches Musiktheater von "Auftakt" - Kaspar Hau

Mittwoch, 13. Dezember 2006

0 Kommentare

F.K. Waechter schrieb für den Nürnberger Chor "Auftakt" kurz vor seinem Tod das Libretto für das Musiktheaterstück "Kaspar Hauser - oder unter Menschen". Im Vordergrund der Inszenierung steht der Außenseiter Kaspar Hauser.

Pinochet ist tot

Dienstag, 12. Dezember 2006

0 Kommentare

Auch nach dem Tod des chilenischen Exdiktators bedarf das dunkelste Kapitel chilenischer Geschiche der Aufklärung, meint die Rechtsanwältin Petra Schlagenhauf im Interview, die Ende der 90er Jahre Anklage gegen Augusto Pinochet erhoben hat.

Streit bei der Wahlalternative

Montag, 11. Dezember 2006

0 Kommentare

Die Vergesellschaftung der Produktionsmittel war seit jeher eine zentrale Forderung fortschrittlicher Bewegungen. Im Zuge der Vereinigung der ehemaligen PDS und der WASG zur neuen Linkspartei droht dieser Minimalkonsens der emanzipatorischen Linken jedoch unter die Räder zu kommen. Doch ein Kreisverband der WASG aus Gütersloh hat den Braten gerochen und mit einem offenen Brief auf diese Tendenzen aufmerksam gemacht. Christian Hartmann sprach mit Michael Pusch, Sprecher des Kreisverbandes Gütersloh, über die Forderung nach der Vergesellschaftung der Schlüsselindustrien und die Probleme, die Teile des WASG-Vorstandes damit haben.

Buch: Der Krieg und die Kritiker

Mittwoch, 06. Dezember 2006

0 Kommentare

Im Unrast-Verlag erschien im Oktober Bernhard Schmids Streitschrift zum Libanonkrieg. Er zeigt darin, dass es notwendig und möglich ist, sich mit den politischen Verhältnissen im Nahen Osten auseinander zu setzen.

Arbeiten bis 67? Nein Danke.

Montag, 04. Dezember 2006

0 Kommentare

Die Bundesregierung will das Renteneintrittsalter um zwei Jahre auf 67 anheben. Das bringt die Regierung für die Rentner. Die IG-Metall sieht das als Rentenkürzung und will dagegen protestieren.

Goldene Falte für kritischen Statistikprofessor

Dienstag, 28. November 2006

0 Kommentare

Für seinen Widerspruchsgeist erhielt der Professor Gerd Bosbach letzte Woche vom "Büro gegen Altersdiskriminierung" den Preis "Die goldene Falte". Der Remagener Statistiker tritt der These von der zwangsläufigen Überalterung der Gesellschaft streitbar entgegen.

Armut in Nürnberg und Fürth heute

Freitag, 24. November 2006

0 Kommentare

Armut ist nichts Neues. Doch spätestens seitdem das Bundessozialgericht entschieden hat, dass 345 EUR - also der ALG II-Satz - zum Leben absolut reicht, gerät der Armutsbegriff wieder verstärkt in den Blick der Öffentlichkeit.

Nur falsche Antworten auf Amoklauf

Freitag, 24. November 2006

0 Kommentare

Nach der Tat des 18jährigen Sebastian aus Emsdetten, der sich auf spektakuläre Weise selbst tötete und dabei mehrere Menschen verletzte, ist die Debatte um die Hintergründe der Tat entbrannt. Der Beitrag des Bremer Erziehungswissenschaftlers Prof. Freerk Huisken liegt quer zum bisher bekannten Diskurs.

Broschüre: Venezuela, ein Land des Aufbruchs

Dienstag, 21. November 2006

0 Kommentare

Die Revolution und der Aufbau sozialer Projekte in Venezuela behandelt eine Broschüre des Roten Oktober.

Das Kriegsunternehmen Irak. Eine Zwischenbilanz.

Dienstag, 21. November 2006

0 Kommentare

"Der Irak leistet Widerstand gegen die Besatzung.", liest man in Zeitungen der Linken. Doch diese einfache Formel greift zu kurz, wenn solidarisches Verhalten mit Sinn gefüllt werden soll. Die Autorin Brigitte Kiechle liefert ein brauchbareres differenzierteres Bild der Widerstandsstrukturen im Irak.

Buch: Copyright & Copyriot

Montag, 20. November 2006

0 Kommentare

"Aneignungskonfklikte um geistiges Eigentum im informationellen Kapitalismus" sind Thema des Buchs von Sabine Nuss.

Sechs Monate Streik bei Gate Gourmet

Montag, 20. November 2006

0 Kommentare

Sechs Monate streikten die Arbeiterinnen und Arbeiter bei Gate Gourmet am Düsseldorfer Flughafen. Das Buch beleuchtet die Hintergründe und lässt die ArbeiterInnen selbst zu Wort kommen.