Stoffwechsel

Stoffwechsel

Tagesaktuelles Magazin für Politik, Lokales und Kultur. Hintergründig und ausführlich informieren wir über die Geschehnisse vor unserer Haustüre und in der weiten Welt und über die Themen jenseits der Gazetten. Jeden Wochentag von 16 bis 18 Uhr.

Nächste Sendung: Dienstag, 20. August 2019 00:00

Das Kriegsunternehmen Irak. Eine Zwischenbilanz.

Dienstag, 21. November 2006

0 Kommentare

"Der Irak leistet Widerstand gegen die Besatzung.", liest man in Zeitungen der Linken. Doch diese einfache Formel greift zu kurz, wenn solidarisches Verhalten mit Sinn gefüllt werden soll. Die Autorin Brigitte Kiechle liefert ein brauchbareres differenzierteres Bild der Widerstandsstrukturen im Irak.

Buch: Copyright & Copyriot

Montag, 20. November 2006

0 Kommentare

"Aneignungskonfklikte um geistiges Eigentum im informationellen Kapitalismus" sind Thema des Buchs von Sabine Nuss.

Sechs Monate Streik bei Gate Gourmet

Montag, 20. November 2006

0 Kommentare

Sechs Monate streikten die Arbeiterinnen und Arbeiter bei Gate Gourmet am Düsseldorfer Flughafen. Das Buch beleuchtet die Hintergründe und lässt die ArbeiterInnen selbst zu Wort kommen.

Buch: Anarchismus und Bürgerkrieg

Montag, 20. November 2006

0 Kommentare

Der Hispanologe Bernecker analysiert Ausbreitung und Durchsetzung, Niedergang und Ende des anarchistischen Versuchs, den die spanischen Anarchisten im "kurzen Sommer der Anarchie" unternahmen,

Simone Weil und der Anarchismus

Montag, 20. November 2006

0 Kommentare

Mit wissenschaftlichen und zeitgenössisch-politischen Texten erinnert das Buch "Lebenserfahrung und Geistesarbeit" an die anarchistische Lebens- und Schaffensphase der Philosophin Simone Weils, die lange Zeit nur als Christin rezipiert und gewürdigt wurde.

HUGO CHÁVEZ - Eine Biografie

Montag, 20. November 2006

0 Kommentare

Die Bewohner der Armenviertel sahen in dem jungen Offizier Hugo Chávez mit dem roten Barett schon bei seinem fehlgeschlagenen Militärputsch 1992 ihren Helden. Christoph Twickel erzählt nicht ohne Sympathie aber auch mit kritischem Blick die Geschichte des Hoffnungsträgers vieler Venezulaner.

Buch: Doing The Dirty Work

Montag, 20. November 2006

0 Kommentare

Das Buch gibt einen umfassenden Einblick in die Lebens- und

Arbeitsverhältnisse von migrantischen Hausarbeiterinnen in Deutschland und anderen europäischen Ländern.

Agit 883 - Bewegung, Revolte, Underground in Westb

Montag, 20. November 2006

0 Kommentare

Die Berliner Zeitung Agit 883 war zwischen 1969 und 1972 das auflagenstärkste Organ des parteiunabhängigen Linksradikalismus und kann als Spiegelbild eines Neuzusammensetzungs- und Suchprozesses der radikalen Linken gelten.

Nach sechs Monaten Streik auf den Geschmack gekomm

Montag, 20. November 2006

0 Kommentare

Auf den Geschmack gekommen - Sechs Konate Streik bei "Gate Gourmet". Das ist der Titel des Buches, aus dem Christian Frings morgen auf der linken Literaturmesse im Nürnberger Kulturzentrum K4 lesen wird. Norman Ullrich im Interview mit dem Autor.

Kontroversen und Liebeslyrik auf der 11. Linken Li

Montag, 20. November 2006

0 Kommentare

Fast 50 Veranstaltungen mit AutorInnen neuer Publikationen hat die 11. Linke Literaturmesse im Programm. Die Messe soll nicht nur Bücher an die Linken bringen sondern auch Raum für Diskurse zwischen verschiedenen Strömungen bieten, so Mitveranstalter Erich Bernecker.

Diskussion: Perspektiven der jungen Welt im Süden

Sonntag, 19. November 2006

0 Kommentare

Mit einer Bayern-Beilage überraschte die bundesweite Zeitung Junge Welt die bayerische Linke zur 11. Linken Literaturmesse in Nürnberg.

Linke Literaturmesse: Verleger im Gespräch

Sonntag, 19. November 2006

0 Kommentare

Vor wenigen Jahren noch mussten viele Kleinverlage um ihr Überleben fürchten. Doch auf der Linken Literaturmesse war von Krise keine Rede mehr. Über die Hintergründe des publizistischen Optimismus.

"Duldung deluxe" statt wirkliches Bleiberecht

Samstag, 18. November 2006

0 Kommentare

Letztendlich gab es heute mittag nun doch eine Einigung bei der Innenministerkonferenz zur Bleiberechtsregelung für geduldete Ausländer. Doch das Ergebnis erinnert etwas an Hauptmann von Köpenick: Ohne Arbeit kein Aufenthaltsstatus, ohne Status keine Arbeit.

Jugendliche fordern Bleiberechtsregelung

Samstag, 18. November 2006

0 Kommentare

Eine in Berlin ausgehandelte Bleiberechtsregelung droht am Widerstand Günther Becksteins in der derzeit in Nürnberg tagenden Innenministerkonferenz zu scheitern.

Die Organisation "Jugendliche ohne Grenzen" verlieh ihm dafür das "Goldene Flugzeug" und fordert im Rahmen von Protesten ein "Bleiberecht für Alle".

Anticastorwiderstand - ein notwendiges Ritual?

Montag, 13. November 2006

0 Kommentare

Als Erfolg bezeichneten AtomgegnerInnen einhellig die Widerstandsaktionen gegen den 10. Castortransport. Die Proteste haben das Thema Atompolitik wieder ganz oben auf die Tagesordnung gesetzt, so Peter von Rüden im Interview.

Altersdiskriminierung gegen Schwule und Lesben

Montag, 13. November 2006

0 Kommentare

Altersdiskriminierung war in unserem Magazin schon öfter Thema. Heute wenden wir uns einer Bevölkerungsgruppe zu, die leider noch immer von besonderer Diskriminierung betroffen ist. Die Rede ist von Schwulen und Lesben im Alter. Besonders Problematisch ist die Situation für schwule und lesbische SeniorInnen, wenn diese in Heimen oder Pflegeheimen leben.

Aktionen zum Castor 2006

Freitag, 10. November 2006

0 Kommentare

Peter von Rügen von der Initiative x-tausendmal quer gibt die aktuellen Infos zu den Aktionen rund um den Castor durch und berichtet von der aktuellen Lage.

Baskische Gewerkschaft kämpft gegen VW-Verlagerung

Freitag, 03. November 2006

0 Kommentare

Über 19 Monate lang kämpfte die belegschaft des VW-Werkes in Navarra gegen den Abbau sozialer Standards. Einen nun erzielte Vereinbarung hält die linksbaskische Gewerkschaft LAB für einen faulen Kompromiss und kündigt die Fortsetzung des Arbeitskampfes an.

Bilder vom Krieg

Montag, 30. Oktober 2006

0 Kommentare

Immer mehr Müll im Meer...

Freitag, 27. Oktober 2006

0 Kommentare

[:src:]

Quelle:

[:license:]
Mit den lokal auftretenden Ölkathastrophen ist das weltweite Zumüllen wohl die größere Bedrohung der Meereswelt. Nun ist das Abladen von Müll kein neues Phänomän, dass den Weltmeeren zugeführt wird, mittlerweile aber verunreinigen kontinentgroße Müllteppiche das ganze Meer und sind längst nicht mehr nur eine Gefahr für Flora und Fauna.